Rechtsanwälte HSH

Aktuelles

Eltern bekommen Entschädigung

 

Der Bundesrat hat am 27.3.2020 dem Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler...

weiterlesen ...

Ab dem 01.01.2020 beträgt der allgemeine gesetzliche Mindestlohn 9,35 € brutto je tatsächlich geleisteter Arbeitsstunde. Zu beachten sind aber...

weiterlesen ...

Der Zeitraum ist auch bei neuer Krankheit grundsätzlich auf sechs Wochen beschränkt.

 

weiterlesen ...

Klare Worte des Bundesgerichtshofs zum Beweismaß im Falle fiktiver Abrechnung.

 

weiterlesen ...

Das in einen Hausbriefkasten eingeworfene Kündigungsschreiben geht dem Empfänger

in dem Zeitpunkt zu, sobald nach der Verkehrsanschauung mit der...

weiterlesen ...

Für zwölf Handwerke gilt künftig wieder die Meisterpflicht. Es handelt sich um folgende Berufe:

 

weiterlesen ...

Kein Vorbeschäftigungsverbot bei 22 Jahre zurückliegender Tätigkeit.

 

weiterlesen ...

Arbeitgeber müssen auch auf Resturlaubsansprüche aus vorangegangenen Kalenderjahren hinweisen. Anderenfalls verfallen diese nicht.

 

weiterlesen ...

Der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 23.05.2019 in zwei Entscheidungen seine...

weiterlesen ...

Für die Berechnung des gesetzlichen Mindesturlaubs bleiben nunmehr Zeiten eines unbezahlten Sonderurlaubs unberücksichtigt.

 

weiterlesen ...