Rechtsanwälte HSH
Rechtsanwälte HSH
Rechtsanwälte HSH
Rechtsanwälte HSH

Aktuelles

Erneut eine Rechtsprechungsänderung: Arbeitnehmer müssen diese nicht vorläufig befolgen.

 

» weiter lesen ...

Schmerzensgeld auch für Verletzungen bei rechtmäßigen Behördenmaßnahmen möglich, so jetzt der Bundesgerichtshof (BGH).

 

» weiter lesen ...

Dazu hat sich jetzt das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit Urteil vom 23.08.2017 geäußert.

» weiter lesen ...

Gebrauchtwagenkäufer darf Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen. So jetzt der Bundesgerichtshof (BGH).

» weiter lesen ...

Wer während der Fahrt mit seinem PKW sein Mobiltelefon in den Händen hält und mittels des Horne-Buttons kontrolliert, ob das Telefon ausgeschaltet...

» weiter lesen ...

Am 22.06.2017 sind sowohl der Hauptsitz der Kanzlei in Hamburg-Harburg wie auch die Zweigstelle in Hannover wegen eines Betriebsausfluges ganztägig...

» weiter lesen ...

Im sogenannten VW Skandal haben sich in der jüngeren Zeit die Mehrzahl der angerufenen Landgerichte der für den Verbraucher günstigen Rechtsauffassung...

» weiter lesen ...

Eigentlich immer fahrlässig und bei Erreichen des Grenzwertes damit eine Ordnungswidrigkeit. So jetzt der Bundesgerichtshof.

» weiter lesen ...

Der Bundesgerichtshof (BGH) mahnt sorgfältige Prüfung von Parteivorbringen und Beweisergebnissen in Fällen (möglicherweise) vorgetäuschten...

» weiter lesen ...

Keine Ansprüche. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat seine Rechtsprechung zur Unwirksamkeit von Werkverträgen fortgeführt, die gegen § 1 Abs. 2 Nr. 2 des...

» weiter lesen ...